vom 27.11.2021, ca. 20:00 Uhr bis 28.11.2021, voraussichtlich 18:00 Uhr

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der BAB A3 zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und F├╝rth / Erlangen wird unter anderem ein neues ├ťberf├╝hrungsbauwerk f├╝r einen ├Âffentlichen Feld- und Waldweg (BW 326b) zwischen der Anschlussstelle Wiesentheid und der Anschlussstelle Geiselwind sowie ein neues ├ťberf├╝hrungsbauwerk f├╝r einen ├Âffentlichen Feld- und Waldweg (BW 350b) zwischen den Anschlussstellen Schl├╝sselfeld und H├Âchstadt-Nord errichtet. Im nun anstehenden Arbeitsschritt werden die Stahltr├Ąger der beiden Bauwerke eingefahren und Betonfertigteile f├╝r die Fahrbahn der ├╝berf├╝hrten Wege auf die Stahltr├Ąger aufgelegt.

Zeitgleich werden das Bauwerk BW 332a, das die Gemeindeverbindungsstra├če zwischen Geiselwind und Hohnsberg (ÔÇ×Hohnsberger WegÔÇť) ├╝ber die BAB A3 ├╝berf├╝hrt und das Bauwerk BW 334c, das die Gemeindeverbindungsstra├če zwischen Wasserberndorf und Freihaslach ├╝berf├╝hrt, abgebrochen (siehe unsere Presseinformation Nr. 42 vom 17.11.2021).

Zudem werden am Bauwerk BW 347a, das bereits am 10.11.2021 unter Verkehr genommen wurde, die sogenannten Kappenger├╝ste entfernt.
Dar├╝ber hinaus werden im Rahmen der Vollsperrung Sanierungsma├čnahmen an Fahrbahnbereichen im Bestand durchgef├╝hrt, um diese Bereiche bis zu deren R├╝ckbau in 2023 bzw. 2024 zu ert├╝chtigen.
Die aufw├Ąndige Kombination einer Vielzahl von Bauarbeiten im Rahmen einer Vollsperrung dient vor allem der Minimierung der erforderlichen Eingriffe in den Autobahnverkehr.

Zur Durchf├╝hrung der oben beschriebenen Bauma├čnahmen wird die BAB A3 vom 27.11.2021, ca. 20:00 Uhr bis 28.11.2021, voraussichtlich 18:00 Uhr voll gesperrt. In Fahrtrichtung N├╝rnberg werden die Verkehrsteilnehmer an der Anschlussstelle Wiesentheid ausgeleitet und ├╝ber die ausgeschilderten Bedarfsumleitungsstrecken U7, U9 und U11 zur Anschlussstelle H├Âchstadt-Nord gef├╝hrt, wo sie zur├╝ck auf die Autobahn gelangen.

In Fahrtrichtung Frankfurt / Main wird der Verkehr an der Anschlussstelle H├Âchstadt-Nord ausgeleitet und ├╝ber die Bedarfsumleitungsstrecken U88, U90 sowie U92 zur Anschlussstelle Wiesentheid und dort zur├╝ck auf die Autobahn gef├╝hrt. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Wichtiger Hinweis f├╝r Besucher Tank- und Rastanlage Steigerwald
Den Besuchern der Tank- und Rastanlage Steigerwald wird empfohlen, mit ihren Fahrzeugen die Tank- und Rastanlage am Samstag, den 27.11.2021 bis sp├Ątestens 19:00 Uhr zu verlassen, da ein Ausfahren aus der Tank- und Rastanlage auf die BAB A3 nach Einrichtung der Vollsperrung erst wieder am Sonntag, 28.11.2021 voraussichtlich ab 18:00 Uhr m├Âglich ist. Dies betrifft sowohl die Richtungsfahrbahn N├╝rnberg (Steigerwald-S├╝d) als auch die Richtungsfahrbahn Frankfurt/Main (Steigerwald-Nord).

Wir danken den betroffenen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern f├╝r ihr Verst├Ąndnis und bitten um erh├Âhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle.

Kontakt:
A3 Nordbayern GmbH & Co. KG
presse@a3-nordbayern.de
Tel.: 09556 / 92369-900
Ansprechpartner: Thomas Schwenzer