Der Ausbau der Staatsstraße zwischen Reichmannsdorf und Treppendorf verzögert sich laut Mitteilung des Staatlichem Bauamtes in Bamberg.

Somit beginnt die Sperrung nicht wie geplant am 17.10.2022, sondern ab dem 02.11.2022. Die Ausschilderung der Umleitungsstrecke wird jedoch schon früher aufgebaut. Die Bauarbeiten sollen bis Weihnachten abgeschlossen sein.

Das Staatliche Bauamt Bamberg beabsichtigt die Erneuerung der St 2262 zwischen Reichmannsdorf und Treppendorf, im Abschnitt 150 im Bereich von Station 1,470 bis 2,500.

Die Maßnahme beinhaltet eine Aufweitung der Fahrbahn in diesem Bereich sowie die „Entschärfung“ der Kurve bei der Einmündung nach Dippach.

Die Bauarbeiten sollen am Mittwoch, den 02.11.2022 beginnen und bis Ende des Jahres 2022 abgeschlossen sein. Umleitungen sind ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Sanierungsmaßnahme sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.